Du teilst den Geistführern deine Themen mit, welche du verstehen und verändern möchtest. Ich nehme die Stelle der Übersetzerin und deiner Gesprächspartnerin ein, indem ich die Geistführer wahrnehme und dir ihre Mitteilungen weitergebe. Für diese Beratungsform braucht es keine Vorkenntnisse deinerseits. Du wirst dort abgeholt wo du gerade stehst. Mögliche Themen: - Ängste, z.B. Zukunftsängste, Versagensängste - Allgemeine oder spezifische Unzufriedenheit - Aufgestaute Emotionen, welche nicht gelebt werden können - Alte, unverheilte Verletzungen - Unsicher sein, z.B. die eigene Meinung nicht vertreten können - Probleme oder Sorgen in der Beziehung, in der Familie oder auf der Arbeit - Gelebte Muster oder Rollen, in welchen man sich gefangen fühlt - Orientierungslosigkeit, Sinnlosigkeit, sich verloren fühlen, den Weg nicht erkennen können - Körperliche Beschwerden, Krankheiten - Mangel an Selbstwert, Selbstliebe oder Selbstachtung - Schwierigkeiten sich auszudrücken oder mitzuteilen, sich unverstanden fühlen - Einen schweren Verlust nicht überwinden können, nicht trauern und loslassen können Die Geistführer führen dich dann durch die Bewusstseinsarbeit. Sie erklären dir das Zustandekommen deiner Themen, in dem sie dir die Hintergründe und Zusammenhänge erläutern. Dadurch beginnst du auf der Kopfebene zu erkennen und zu verstehen, welche Prägungen bzw. Muster, Rollen oder Konditionierungen dich leiten, beherrschen oder sogar quälen. Dir wird gezeigt, wie du dich von alten, überflüssigen Prägungen lösen und dich neu orientieren kannst. Es wird Platz geschaffen für positive Veränderungen. Dir wird auch beigebracht deine eigenen Wege des Ausdrucks zu finden, falls noch keine vorhanden sind. Dies ist notwendig, um aufgestaute Emotionen wie Trauer, Wut oder Aggression auszudrücken, abzubauen und die darunter liegenden Themen erkennen und bearbeiten zu können. Regelmässige Hausaufgaben werden ein wichtiger Bestandteil deiner Bewusstseinsarbeit sein. Dadurch wirst du auch zwischen den Beratungsterminen an dir arbeiten und im Alltag die neuen Erkenntnisse umsetzen. Dir wird von Anfang an die Verantwortung für dein Vorankommen zugesprochen. Die Geistführer leiten dich, doch sie werden dich jeden Schritt selber gehen lassen.